Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des SPD Ortsvereins Freystadt.

50 Jahre SPD Freystadt - wir sagen Danke!

 

Engagierte Kommunalpolitik mit dem SPD Ortsverein Freystadt

Schön, dass Sie den Weg auf unsere Homepage gefunden haben. Ich darf Sie im Namen des Ortsvereins Freystadt herzlich begrüßen und Ihnen viel Spaß beim Informieren über unseren OV wünschen. 

Ihr Stefan Großhauser OV-Vorsitzender

Landtags-und Bezirktagswahlen 2023

Enttäuschende 4,2 der Wähler erreichten wir bei den Wahlen im Herbst. Das tut verdammt weh!

Hier die Freystädter Ergebnisse.

Bundestagswahl 2021

Ein solides Ergebnis konnte die SPD in Freystadt bei der Bundestagswahl 2021 einfahren. Mit 11,9% der Erststimmen erreichte Johannes Foitzik in Freystadt genau das Ergebnis der letzten Bunsdestagswahl. Die 13,5% bei den Zweitstimmen bedeuteten gegenüber der letzten Bundestagswahl einen Zugewinn von 2%. Wir sagen allen Wählerinnen und Wählern herzlichen Dank für die jeweiligen Stimmen. Unser Dank gilt auch Johannes Foitzik für seinen engagierten Einsatz.

Kommunalwahl 2020 - Ergebnisse Stadtratswahl

Die Kommunalwahl 2020 ist vorbei. Unsere 14 Kandidierenden bedanken sich bei den Wählerinnen und Wählern für das entgegen gebrachte Vertrauen. Mit ihrer Hilfe ist es gelungen ein Stadtratsmandat für die SPD zu erreichen. Stefan Großhauser sen. wird die kommenden sechs Jahre die Interessen der Bürgerinnen und Bürger vertreten. Leider wurde ein zweites Mandat verpasst, die KandidatInnen stehen Ihnen jedoch weiterhin für Gespräche und Anliegen zur Verfügung.

Hier das Ergebnis im Einzelnen.

Kommunalwahl 2020 - Ergebnis Kreistagswahl

Sehr erfreut zeigt sich unser Ortsverein, dass es unserem Ortvorsitzenden Stefan Großhauser mit Hilfe Ihrer Stimmen gelungen ist, wieder in den Kreistag des Landkreises Neumarkt einzuziehen. Achtbar waren auch die Ergebnisse unserer drei weiteren Kreistagskandidaten Anna Keßler, Florian Hilpert und Andrè Oettel. Gemeinsam bedanken sie sich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Ansprechpartner:
Stefan Großhauser: stefan.grosshauser (at) outlook.de, Telefon 09179 2805

Der SPD Ortsverein Freystadt unterstützte das Volkbegehren "Artenvielfalt jetzt - Rettet die Bienen", das in Freystadt mit mehr als 20% sehr erfolgreich war. Danke!

 

02.04.2024 in Topartikel Kreistagsfraktion

Kreis-SPD rückt bezahlbares Wohnen in den Fokus

 
SPD Kreistagsfraktion und Kreisvorstandschaft unterwegs

Bezahlbares Wohnen steht laut Sprecher der SPD-Kreistagsfraktion, Stefan Großhauser, auf der Agenda der SPD im Landkreis Neumarkt ganz weit oben. Inwieweit modulares, industrielles Bauen dazu beitragen kann, wollte die SPD-Kreistagsfraktion zusammen mit der SPD-Kreisvorstandschaft bei der Betriebsbesichtigung bei „maxmodul“ in Bachhausen in Erfahrung bringen.

31.01.2024 in Landespolitik

GEW-Stellungnahme zur Einschränkung der Teilzeit bei Lehrkräften

 

Für die Bildungsgewerkschaft GEW, die Beschäftigte an Schulen und in anderen Bildungseinrichtungen vertritt, ein völlig verfehlter Vorschlag. Der Mangel an pädagogischen Fachkräften in Schule und Kita wird nicht dadurch behoben, dass man Beschäftigte zwingt, mehr zu arbeiten.

06.12.2023 in Ortsverein

Maria Seemann verstorben

 

Der SPD Ortsverein Freystadt trauert um sein langjähriges Mitglied Maria Seemann, die am 29.11.2023 nach längerer Krankheit verstorben ist.

Maria gehörte zu den SPD Frauen der ersten Stunde in Freystadt. Sie trat unserer Partei am 01.01.1972 bei und blieb ihr bis zu ihrem Tod mehr als 50 Jahre treu. Dabei war Marie kein Mensch der lauten Töne. Kritisch, aber stets loyal beobachtete und kommentierte sie die Entwicklungen innerhalb der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Ihre SPD war die der Willy Brandts, der Helmut Schmidts, das Soziale war es, worauf Maria in unserer Partei besonders stolz war. Mehrmals unterstützte sie mit ihrer Kandidatur auf der Stadtratsliste unsreren Ortsverein. Neben ihrer vertorbenen Mutter war sie Jahrzehnte lang, so lang es ihre Gesundheit zuließ, treueste Besucherin unserer Veranstaltungen. Der SPD Ortsverin dankt Maria für ihre Treue und wird ihr ein ehrendes Gedenken bewahren. Unsere Anteilnahme gilt den trauernden Hinterbliebenen. Liebe Maria, ruhe in Frieden.

09.10.2023 in Ortsverein

Enttäuschende Ergebnisse bei Landtags- und Bezirktagswahlen

 

Total enttäuschend waren aus Sicht unseres Ortsvereins die Ergebnisse der Landtags- und Bezirktagswahlen im Gemeindegebiet Freystadt. Mit 4,2  der Wählerstiummen bei den Landtagswahlen und 4,3 bei den Bezirktagswahlen blieben wir weit hinter unseren Erwartungen zurück. Dass z.B. in Möning, Rohr und Sulzkirchen fast jeder Vierte seine Stimmen einer Partei mit nachweislich rechtsextremen Vertretern gegeben hat, beunruhigt sehr. Andereseits haben im Gemeindegebiet nahezu 250 Menschen die Sozialdemokratie gewählt, denen gilt unser Dank. Es wird wichtig werden, dass Demokraten diesen rechtsextremen Verführern, damit sind ausdrücklich nicht alle Wähler der Rechtepopulisten gemeint, die Stirn bieten. Die Sozialdemokraten tun das sein mehr als 160 Jahren. Unterstütze du uns bei dieser wichtigen Aufgabe!

29.08.2023 in Ortsverein

Jusos mit Kandidierenden zu Gast im Naturbad Freystadt

 
Naturbadaktion

Eine Delegation unseres Ortsvereins, Anna, Biggi und Andrè, empfing Rebecca Frank (Direktkandidatin Landtag), Martin Hollweck (Liste Landtrag) und Franziska Hartmann (Liste Bezirk) im Naturbad in Freystadt. Dr. Jan Seibel (Direktkandidat Bezirk) war leider verhindert. Neben unterhaltsamen Spielen wurden den Gästen auch Sonnencremes und gekühlte Getränke geboten. Danke für die wunderbare Aktion bei uns in Freystadt und viel Erfolg bei den anstehenden Wahlen.

31.07.2023 in Kreistagsfraktion

Kreistagsfraktion beglückwünscht Andreas Steiner zur Bürgermeisterwahl

 
Stefan Großhauser Wahl 2020

Eine Wahlnachlese zur Bürgermeisterwahl in Seubersdorf war einen Schwerpunkt bei der Sitzung von SPD-Kreistagfraktion und Kreisvorstandschaft.

Fraktionssprecher und stellvertretende Landrat Dirk Lippmann zeigte sich erfreut, dass es Andreas Steiner gleich im ersten Wahlgang gelungen war, mehr als die Hälfte der abgegebenen Stimmen auf sich vereinigen zu können. „Mit nur 27 Jahren ist er der jüngste jemals ins Amt gewählte Bürgermeister im Landkreis Neumarkt“, sagte Lippmann. Auch die Kreisvorsitzenden Martin Beiderbeck und Tanja Fiederer begrüßten es, daß im Landkreis Neumarkt wieder die SPD einen ersten Bürgermeister stellt. Man erhoffe sich eine „Leuchtturmwirkung“ für die SPD im Landkreis.

Einen Schwerpunkt der gemeinsamen Sitzung bildete der Klimaschutz im Landkreis. Kreisrat Helmut Himmler sagte, dass durch die Reformierung des Emissionshandels auf EU-Ebene und die Beschlüsse von CDU/CSU und SPD im Jahr 2019 mit der CO2-Bepreisung das Ziel verfolgt werde, bis 2030 den Ausstoß des schädlichen Treibhausgases Kohlendioxid um 55 Prozent zu reduzieren. In Zukunft werde der Verbrauch von fossilen Brennstoffen wie Öl und Erdgas erheblich teurer.

Zwar gebe es im Landkreis bereits ein Klimaschutzmanagement, das an der „Regina“ angesiedelt ist, jedoch sei man der Meinung, dass die personellen Ressourcen für die bevorstehenden Aufgaben bei weitem nicht ausreichen werden in der Zukunft, sagte Kreisrat Stefan Großhauser. Andere Landkreise brächten in diese Zukunftsaufgabe schon jetzt mehr Personal ein. Um die Energiewende voranzubringen, müssten effiziente, leistungsfähige und nachhaltige Strukturen auch von Seiten des Landkreises angegangen werden.

 

11.06.2023 in Kreistagsfraktion

SPD würdigt herausragende Leistungen des Kreisjugendrings Neumarkt

 

„Anerkennung und Respekt“ - das Engagement des Neumarkter Kreisjugendringes wurde bei der Sitzung der SPD-Kreistagsfraktion gewürdigt. KJR-Geschäftsführer Markus Ott war zusammen mit der Vorsitzenden Steffi Meier eingeladen. Der stellvertretende Landrat und Fraktionssprecher Dirk Lippmann lobte die Arbeit des KJR für den Landkreis und die Jugendlichen. Laut dem scheidenden Bayerischen Kreisjugendpräsident Matthias Fack sei der Neumarkter KJR ein „Leuchtturm der Jugendarbeit in Bayern“. Aus Sicht der SPD Kreistagsfraktion muss der KJR Neumarkt auch mit ausreichend Personal ausgestattet werden, damit dieses großartige Engagement und die Vielfalt der Angebote erhalten bleiben kann.

Ein zweiter Schwerpunkt auf der Agenda der SPD-Kreistagsfraktion war das Thema Mobilität im Landkreis. Gemeinderat Anton Preißl berichtete von einem kürzlich gefassten Gemeinderatsbeschluss in Lauterhofen. Darin spricht sich der Lauterhofener Gemeinderat mit großer Mehrheit für eine Wiedereinführung einer bis 2016 bereits vorhandenen Linienbusanbindung der Orte Traunfeld und Dippersricht an die S-Bahn-Station der Stadt Altdorf aus.

05.04.2023 in Lokalpolitik

Stellungnahme zum Haushalt 2023

 
Stefan Großhauser Wahl 2020

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, liebe Stadtratskolleginnen und Kollegen, meine Damen und Herren der Stadtverwaltung und der Presse, werte Zuhörerinnen und Zuhörer, auch ich darf ein paar Sätze aus sozialdemokratischer Sicht zum vorliegenden Haushalt 2023 sagen.
Das Zahlenwerk, Dank an den Kämmerer und sein Team, entstand in einer Zeit und gilt für eine Zeit, die geprägt ist von Sorgen und Krisen auf allen politischen Ebenen. Wie die Haushalte von Bund, Land und Kreis muss auch unser Haushalt Antworten geben auf die Fragen und Probleme unserer Zeit, die da lauten: Krieg in Europa, menschengemachter Klimawandel, Inflation, Energieversorgung. Meine Frage lautet deshalb: Finden sich in unserem aktuellen, heute zu beschließenden Haushalt diese Antworten auf die großen Fragen unserer Zeit wieder?
Der eine oder andere mag jetzt sagen, was können wir auf Gemeindeebene zu einer Bewältigung der  globalen Herausforderungen schon beitragen? Ich bin der Meinung, in unserem Rahmen sehr wohl einiges.
Thema Krieg in der Ukraine: Es sind vor allem private Initiativen, die den Geflohenen aus der Ukraine, aber auch denen, die im Kriegsalltag dort aushalten, unterstützen. Wir als Kommune, sowohl als Stadt als auch als Zahler der Kreisumlage sind bei der Unterbringung der Flüchtlinge und der schulischen Bildung der ukrainischen Kinder betroffen. Jeder Cent ist dabei gut angelegtes Geld, lindert Leid und eröffnet Chance und fördert Beziehungen. Ein Lob an der Stelle für alle Haupt- und Ehrenamtlichen in diesem Bereich.

Europa

Bund

Für die Oberpfalz im Bundestag:

Uli Grötsch

 

Bayern

Webseite der BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion

Für die Oberpfalz im Landtag:

Reinhold Strobl 

 

Umfrage

Soll das Gewerbegebiet für den Einzelhandel Richtung Thannhausen bzw. Sulzkirchen erweitert werden

Umfrageübersicht

Soll im Zuge der Sanierung der Allee zur Wallfahrtskirche zwischen dem Flubereinigungsdenkmal und der Wallfahrtskirche ein (Bedarfs-)Autoparkplatz angelegt werden?

 

Counter

Besucher:193094
Heute:17
Online:2