Vorstandschaft bestätigt

Veröffentlicht am 28.03.2019 in Ortsverein

Hakan Aktan, Klaus Franz, Andrè Öttl, Lukas Lebherz, Stefan Großhauser, Philipp Eisinger, Florian Hilpert

Der Vorsitzende des SPD Ortsvereins Freystadt, Kreis- und Stadtrat Stefan Großhauser, konnte zur Jahreshauptversammlung den SPD-Kreisvorsitzenden Johannes Foitzik begrüßen. Dieser betonte in seinem Grußwort die Bedeutung der anstehenden Europawahlen und rief dazu auf, den Anti-Europäern vom rechten Rand entgegen zu treten. In seinem Rechenschaftsbericht ging Stefan Großhauser auf die verschieden  Aktivitäten des Ortsvereins ein. So konnte man z. B. mit Johanna Uekermann am Filmabend zum Thema "100 Jahre Frauenwahlrecht" die stv. Landesvorsitzende der Bayern SPD im Kino Beck begrüßen. Auch MdEP Ismail Ertug war im vergangenen Jahr in Freystadt zum Auftakt des Europawahlkampfs zu Gast.

Eher gesellig waren Termine wie der gemeinsame Volksfeststammtisch oder die Besuche des politischen Aschermittwochs in Vilshofen und Darshofen. Auch drei Wahlen (Bund, Land, Bezirk) fanden im abgelaufenen Jahr statt, mit deren Ausgang die Freystädter Genossen nur bedingt zufrieden sein konnten. Stolz sind die Mitglieder dennoch, dass mit Philipp Eisinger der Landtagslistenkandidat aus ihren Reihen kam. Dem Kassenbericht von Klaus Franz zu folge ist die finanzielle Situation, trotz fehlender Großspenden wie sie andere Parteien erhalten, geordnet. Die Freystädter Genossen können und wollen beim anstehenden Kommunalwahlkampf jedoch keine "Materialschlacht" mitmachen, sondern eher kreative, öffentlichkeitswirksame Aktionen im Jahr vor den Kommunalwahlen starten. Stadtrat Lukas Lebherz sprach rückblickend die Themen an, die im zurückliegenden Jahr den Stadtrat in Freystadt beschäftigten. So wurde der SPD-Antrag zur Erstellung eines Jugendplans angenommen, die Umsetzung der darin formulierten Wünsche der Jugendlichen kam bislang nicht voran. Nicht gelungen sei es, ein Glyphosatverbot auf gemeindlichen Flächen durchzusetzen, sowie in allen Orten lebensrettende Defibrilatoren auf Kosten der Gemeinde zu installieren. Auch die "unendliche Geschichte" rund um das Baugebiet Badgraben und der wenig professionelle Umgang mit Bäumen und Hecken in Freystadt wurden von Lebherz thematisiert. Die anschließenden Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis: Der Vorsitzende (Stefan Großhauser), stv. Vorsitzende (Florian Hilpert), Kassier (Klaus Franz) und die Schriftführerin (Anna Keßler) wurden in ihren Ämtern einstimmig bestätigt.  Neu zu Beisitzern wurden Lukas Lebherz, Hakan Aktan, Andrè Öttl und Philipp Eisinger gewählt. Die Kasse wird auch zukünftig wieder von Klaus Ortlepp und Brigitte Vogel geprüft. In der sich anschließenden Diskussion  rief der alte und neue Vorsitzende die Mitglieder dazu auf, sich im anstehenden Europa- und Kommunalwahlkampf zu engagieren und die ureigensten sozialdemokratischen Felder wie Soziales, Toleranz, Gerechtigkeit und Ökologie wieder mehr in das Blickfeld zu rücken. Da man bei der Kommunalwahl erneut mit einer auch für Nichtmitglieder offenen Stadtratsliste antreten möchte, gilt dieser Aufruf auch für alle interessierten und sozialdemokratisch "tickenden" Gemeindebürger.

 

Europa

Bund

Für die Oberpfalz im Bundestag:

Uli Grötsch

 

Bayern

Die BayernSPD-Parteischule mit viel Programm BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Für die Oberpfalz im Landtag:

Reinhold Strobl 

 

SPD Kreistagsfraktion

2014-KTF-Logo

Umfrage

Soll das Gewerbegebiet für den Einzelhandel Richtung Thannhausen bzw. Sulzkirchen erweitert werden

Umfrageübersicht

Soll im Zuge der Sanierung der Allee zur Wallfahrtskirche zwischen dem Flubereinigungsdenkmal und der Wallfahrtskirche ein (Bedarfs-)Autoparkplatz angelegt werden?

 

Counter

Besucher:193036
Heute:3
Online:1