Ismail Ertug (MdEP) zu Gast in Freystadt

Veröffentlicht am 03.09.2018 in Ortsverein

Eigentlich sind die Europawahlen ja erst 2019 und in diesem Jahr stehen ja in Bayern Landtags- und Bezirkstagswahlen an. Dennoch war es gut und richtig, dass wir Freystädter Sozialdemokraten uns bereits jetzt mit dem Thema Europa befassten. Deshalb hatten wir den in Brüssel und Straßburg für die Oberpfalz zuständigen SPD Europaabgeordneten Ismail Ertug nach Freystadt zu einer öffentlichen Mitglederversammlung eingeladen.

Überall, auch in Bayern, gehen die Staaten eigene Wege, stellen nationale Interessen über die der Europäischen Gemeinschaft und beschädigen so die großartige Europäische Idee. Es ist daher gut, dass Natascha Kohnen und unsere BayernSPD in ihren Wahlprogramm auch bei der Landtagswahl Europa in den Mittelpunkt stellen. Schließlich hängt jeder zweite Arbeitsplatz in Bayern am Export von Waren – vor allem innerhalb Europas. Schlagbäume an Bayerns Grenzen schaden zuerst unsere Wirtschaft. Wir sind aber der Überzeugung, dass Europa viel mehr ist, als ein gemeinsamer Markt. Ein vereintes Europa sichert Frieden und Freiheit , die Grundlagen unseres Wohlstandes in Bayern, die die Nationalisten und Populisten auch in Bayern verantwortungslos auf's Spiel setzen. Ein solidarisches Europa, das die Werte Freiheit, Demokratie und Menschenrechte hoch hält, ist deshalb zentrales Thema sowohl bei der bevorstehenden Landtags- Bezirkstags- als auch bei der Europawahl. Darauf wiesen auch die anwesenden Kandidaten zur Landtagswahl, Philipp Eisinger aus Freystadt, und zur Bezirkstagswahl, Günther Stagat in ihren kurzen Grußworten hin. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde auch der Stadt- und Kreisrat Stefan Großhauser für 25 Jahre Mitgliedschaft bei der SPD geehrt.

 

Europa

Bund

Für die Oberpfalz im Bundestag:

Uli Grötsch

 

Bayern

Die BayernSPD-Parteischule mit viel Programm BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Für die Oberpfalz im Landtag:

Reinhold Strobl 

 

SPD Kreistagsfraktion

2014-KTF-Logo

Umfrage

Soll das Gewerbegebiet für den Einzelhandel Richtung Thannhausen bzw. Sulzkirchen erweitert werden

Umfrageübersicht

Soll im Zuge der Sanierung der Allee zur Wallfahrtskirche zwischen dem Flubereinigungsdenkmal und der Wallfahrtskirche ein (Bedarfs-)Autoparkplatz angelegt werden?

 

Counter

Besucher:193036
Heute:33
Online:2